Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen
Redner & Perspektiven - Die internationale Redneragentur | Im Fokus
deutsch deutsch english english

Tel. +49 (201) 87892-0

Fax +49 (201) 87892-19 · info@redneragentur.de

Im Fokus

Globalisierung als Chance oder Risiko?

Globale Wertschöpfungsketten bieten große Chancen, Produkte, Preise, Transport, Kommunikation und Datenverarbeitung zu optimieren. Die Nachteile dieses Systems werden gerade in Zeiten der weitgehenden Einschränkungen der internationalen Mobilität offenbar. Unternehmen leiden unter Zulieferungsengpässen, teilweise steht die Produktion still. Ganze Geschäftszweige sind mit massiven Einschränkungen konfrontiert. Wie gehen wir damit um? Wird die Extremerfahrung unsere Art des Wirtschaftens umwälzen? Muss sich das Denken des Managements ändern, werden gar andere Prioritäten initiativ in den Fokus rücken? Sollten wir Nachhaltigkeit vielleicht auf neue Weise definieren? Bietet sich die Chance auf ein Mandat, dem Kapitalismus ethische Perspektiven zu verleihen? Folgende Persönlichkeiten setzen sich mit diesen Fragen auseinander:
Prof. Dr. Niall Ferguson
Einer der führenden Experten im Bereich der Finanz- und Wirtschaftsgeschichte und einer der bekanntesten und renommiertesten Historiker unserer Zeit. Als Professor für Geschichte lehrte er an der Harvard University, der Harvard Business School , der Oxford University, der Stanford University und der London School of Economics and Political Science.
Dr. Dambisa Moyo
international renommierte Wirtschaftswissenschaftlerin, die über Makroökonomie und globale Fragen schreibt. Das Time Magazine wählte sie im Jahr 2009 unter die „100 einflussreichsten Menschen der Welt" und Oprah Winfrey nahm sie in ihre Liste der 20 bedeutendsten Visionäre auf. Ebenso ehrte sie das Weltwirtschaftsforum im Jahr 2009 als „Young Global Leader". In ihrem Buch „Dead Aid" prangert Moyo die ausländische Wirtschaftshilfe in Afrika an und macht sie zum Teil für Armut und Korruption verantwortlich.
Prof. Dr. Joseph Stiglitz
Der zur Zeit bedeutendste,kreativste und einflussreichste Wirtschaftswissenschaftler, ehemaliger Chef-Ökonom der Weltbank, Wirtschaftsnobelpreisträger 2001, Vorsitzender des Wirtschaftsberaterstabs unter US-Präsident B. Clinton, intimer Kenner der Welt- und Finanzmärkte, der sich für eine Globalisierung und eine gerechte Handelsordnung einsetzt, die Wohlstand für alle schafft; Mitglied internationaler Institutionen, als Wirtschaftskapazität vielfach ausgezeichnet.
Prof. Dr. Hans-Werner Sinn
Mit seinen Vorschlägen zur Sanierung des Standorts Deutschland ist er einer der einflussreichsten Ökonomen der Republik. Das Münchner Ifo-Institut, dessen Leitung Sinn von 1999 bis zum 31. März 2016 inne hatte, ist durch den monatlichen Ifo- Geschäftsklimaindex bekannt und erreichte unter Leitung des Politikberaters und Wissenschaftsmanagers in kurzer Zeit eine Spitzenstellung unter den sechs großen Wirtschaftsforschungsinstituten.
Prof. Dr. h.c. Wolfgang Ischinger
übernahm 2008 auf Initiative der Bundesregierung den Vorsitz der Münchner Sicherheitskonferenz – den er bis 2022 inne hatte. 2008 bis 2014 war er Generalbevollmächtigter für Regierungsbeziehungen der Allianz SE. Von 2001 bis 2006 war er deutscher Botschafter in den Vereinigten Staaten. Anschließend diente er bis 2008 als deutscher Botschafter in London. 2007 war er zudem Repräsentant der Europäischen Union in den Troika-Verhandlungen über den Status des Kosovo. Botschafter Ischinger ist Träger des Bundesverdienstkreuzes und zahlreicher hoher ausländischer Ehrungen.

Rednersuche nach

Direktsuche nach Themen:

Das neue Buch von Dr. Peter Kreuz – „REBEL MIND: Wie Menschen ticken, die die Welt bewegen. 33 Anstiftungen für persönlichen und beruflichen Erfolg“

Dr. Peter Kreuz ist Autor von Büchern, die auf den Bestsellerlisten von Spiegel, Manager Magazin und Handelsblatt zu finden sind. So auch

...mehr

Jeremy Rifkins neues Buch: „Planet Aqua: Unser Zuhause im Universum neu denken“

Zu lange haben wir Menschen eine dem Wesen unserer Existenz widersprechende Zivilisation und Infrastruktur aufgebaut, warnt der weltweit führende

...mehr