Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen
Redner & Perspektiven - Die internationale Redneragentur | AKTUELLES
deutsch deutsch english english

Tel. +49 (201) 87892-0

Fax +49 (201) 87892-19 · info@redneragentur.de

Kategorien:

Archiv:

Liz Truss ist neue Premierministerin Großbritanniens

Wie zu erwarten, Liz Truss ist die neue (die insgesamt dritte nach Margaret Thatcher, 4. Mai 1979 bis 28. November 1990, und Theresa May, 13. Juli 2016 bis zum 24. Juli 2019) Premierministerin Großbritanniens, somit Nachfolgerin des polarisierenden Boris Alexander Boris de Pfeffel Johnson (Amtsinhaber 24. Juli 2019 bis zum 6. September 2022). Alles ist nun offiziell, Königin Elisabeth II vollzog die Ernennung – Tatort Balmoral Castle, die königliche Sommerresidenz am Fluss Dee im schottischen Aberdeenshire.

Nachdem Truss bereits seit 2021 Erfahrung als Außenministerin (in Personalunion seit 2019 auch Ministerin für Frauen und Gleichstellung) sammeln durfte, rutschte sie in der politischen Hierarchie des Königreiches, das ganz bitter kriselt, jetzt ganz nach oben und ist neue Hausherrin in „Downing Street 10“.

Truss war 2016 bis 2017 auch Justizministerin sowie Lord Chancellor (einer der herausragendsten Würdenträger in der Regierung des „UK“, formal vor dem Premierminister), bis 2019 Chief Secretary to the Treasury (Staatssekretärin im Schatzamt) und bis 2021 Ministerin für internationalen Handel.

Der skandalumwitterte Johnson hinterließ ein Erbe, das nicht wirklich glücklich macht, Inflation, drohende Rezession, Abgründe hinsichtlich der Energiefrage, millionenfach verängstigte Bürger, der Ukraine-Krieg, die Corona-Pandemie sowie nicht zu vergessen das ewige Thema Brexit.

Das ZDF über den Abtritt des „Verführers“ Johnson

Die Tagesschau über Johnsons Abschied

Die Süddeutsche Zeitung über den Regierungswechsel  

Truss - eine überzeugte Wirtschaftsliberale - wurde durch ihre Konservative Partei zur neuen Vorsitzenden gekürt und setzte sich gegen Ex-Finanzminister Rishi Sunak durch - das geht einher mit der Position der Regierungschefin, weil die „Tories“ aktuell über die Unterhaus-Mehrheit verfügen.

Truss studierte Philosophie, Politik und Ökonomie am Merton College der University of Oxford.

Die folgenden Persönlichkeiten können den Wechsel und beispielsweise die europäischen Konsequenzen transparent kommentieren.

Prof. Anthony Glees: britischer Zeitgeschichtshistoriker und Politologe der Universität in Buckingham. Die Expertise des Autoren und Publizisten ist medial weltweit gefragt.

Mehr über Prof. Glees:

Prof. Hans-Werner Sinn: Ex-Präsident Münchner ifo-Institut für Wirtschaftsforschung, radikaler Vordenker.

Mehr über Prof. Sinn:

Dr. h.c. Viviane Reding: Ex-Vizepräsidentin der EU-Kommission und langjährige EU-Kommissarin in verschiedenen Ressorts der EU-Kommission. Eine der erfahrensten europäischen Politikerinnen.

Mehr über Dr. h.c. Reding:

Prof. Marcel Fratzscher: Seit 2013 Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin). Das DIW zählt zu den führenden Wirtschaftsforschungsinstituten und Denkfabriken in Europa.

Mehr über Prof. Fratzscher:

Joschka Fischer: Einer der prominentesten deutschen Politiker.

Mehr über Joschka Fischer:

Rednersuche nach

Direktsuche nach Themen:

 

Speaker Bulletin

CSA Speaker Bulletin January 2020 Neues aus dem CSA-Netzwerk

Mit dem 'Speaker Bulletin' informieren wir Sie über wichtige Neuigkeiten, Ereignisse und Entwicklungen auf dem 'Rednermarkt' und geben Ihnen Einblicke in die Aktivitäten unseres globalen CSA Netzwerks (Celebrity Speakers Associates).

...lesen Sie weiter