deutsch deutsch english english

Tel. +49 (201) 87892-0

Fax +49 (201) 87892-19 · info@redneragentur.de

Kategorien:

Archiv:

Time is honey. Vom klugen Umgang mit der Zeit - von Karlheinz Geißler und Jonas Geißler

"Zeit kann man nicht managen, man kann sie nur leben." Das sagt der bedeutende Zeitforscher Prof. Dr. Karlheinz Geißler.

Lange wurde der Eindruck erweckt, als existiert ein probates Instrument gegen Zeitnot: Zeitmanagement, wurde (und wird) als Allheilmittel bezeichnet, Ratgeber verfasst, Seminare sind im Angebot, es gibt sogar eine neue Profession: Zeit-Coach. Doch allein der Begriff "Management" gewährt einen tiefen Einblick, Zeit-Ökonomisierung soll durch eine erneute Ökonomisierung "repariert" werden.

Wie können wir verschiedene zeitliche Anforderungen koordinieren? Wie wird man mit dem Alltags-Stress fertig? "Time is honey" (Oekom-Verlag) setzt der herrschenden "Zeit-ist-Geld"-Logik eine andere Sicht auf das Phänomen Zeit entgegen. Getreu dem Motto "Zeit gibt es nur im Plural" macht das Buch Lust, die Vielzahl der Zeitqualitäten zu erfahren, und gibt bedeutende Impulse zum Weiterdenken, Handeln und Entspannen. Am Ende ist klar: Zeit ist nicht unsere Widersacherin, die es zu überlisten gilt, sie ist unsere Freundin, wenn wir nur bereit sind, uns auf sie einzulassen.

Professor Dr. Karlheinz Geißler war 1975 bis 2007 Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftspädagogik an der Universität der Bundeswehr in München. Er hat sich in Büchern zum fatalen Ehrgeiz geäußert, Zeit zu sparen, Hetze zu kultivieren, Termindruck als Statussymbol zu verstehen. Wie man mit dem Faktor Zeit umgehen sollte, erklärt er in spannenden Keynotes an Hand praktischer Tipps.

Er ist Mitgründer und Leiter des Projekts „Ökologie der Zeit“ (Evangelische Akademie Tutzing) und leitet das Institut für Zeitberatung timesandmore.

Mit der zunehmenden Beschleunigung wird die Gegenwart immer schneller zur Vergangenheit. Das Phänomen heißt „Gegenwartsschrumpfung“. Selbst „Freizeit“ ist zum „Freizeitstress“ geworden, weil niemand sich mehr „langweilen“ kann, darf oder will. Es ist ein Vergnügen, von Prof. Geißler historisch und philosophisch (verständlich, nie belehrend) durch die Zeit geführt zu werden. Prof. Geißler zeigt auf, wie sich „Zeit“ - oder wohl besser ihre Wahrnehmung und Bedeutung - in nur wenigen Jahrhunderten drastisch verändert hat, immer im Takt der gesellschaftlichen Entwicklungen.

Prof. Geißler rät, die Zeit wieder in ihrer ganzen Vielfalt zu entdecken: Schnell sein zu können, Pausen machen, warten zu können. Ganz wichtig sei es, Dinge zu wiederholen, Rituale im Alltag zu schaffen. Nur ein bewussteres Zeit-Erleben führt zum besseren und stressfreieren Umgang mit ihr. Darüber spricht er - nachhaltig.

Rednersuche nach

Direktsuche nach Themen:

 

Speaker Bulletin

Speaker Bulletin May 2017 Neues aus dem CSA-Netzwerk

Mit dem 'Speaker Bulletin' informieren wir Sie über wichtige Neuigkeiten, Ereignisse und Entwicklungen auf dem 'Rednermarkt' und geben Ihnen Einblicke in die Aktivitäten unseres globalen CSA Netzwerks (Celebrity Speakers Associates).

...lesen Sie weiter