Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen
Redner & Perspektiven - Die internationale Redneragentur | AKTUELLES
deutsch deutsch english english

Tel. +49 (201) 87892-0

Fax +49 (201) 87892-19 · info@redneragentur.de

Kategorien:

Archiv:

54. Weltwirtschaftsforum in Davos – n-tv-Interview mit Prof. Philip Meissner: „Ultimative Vision ist Allgemeine Künstliche Intelligenz"

Vom 15. bis zum heutigen 19. Januar 2024 findet das Jahrestreffen des Weltwirtschaftsforums – eine 1971 ins Leben gerufene internationale Nichtregierungsorganisation - in Davos statt. Ca. 3000 Gäste aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft erörtern unter dem Motto „Rebuilding Trust“ wichtige globale Themen – u.a. der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj, US-Außenminister Antony Blinken oder NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg.

Zur "KI" äußert sich im Interview mit N-TV Forums-Teilnehmer Prof. Philip Meissner, es geht um die Imitierung menschlicher Denk- und Handlungsfähigkeit und damit verbundene fundamentale Veränderungen in der Gesellschaft.

Prof. Meissner leitet den Lehrstuhl für Strategisches Management und Entscheidungsfindung und ist Gründer und Direktor des Center for Digital Competitiveness an der ESCP Business School. Neben strategischen Entscheidungsprozessen beschäftigt er sich mit dem Einfluss und den Auswirkungen der digitalen Transformation in Unternehmen und auf die Gesellschaft.

Weitere Medien berichten über das Forum: Die WELT („Chinas bizarrer Propaganda-Auftritt in Davos“), EURONEWS („Davos 2024: Warum das Weltwirtschaftsforum optimistisch stimmt...“), die TAGESSCHAU („Weltwirtschaftsforum so politisch wie lange nicht“), die WIRTSCHAFTSWOCHE („Die Welt ist ein kalter Ort“), CAPITAL („Diese prominenten Gäste sind dieses Jahr in Davos“), die ZEIT („Die Getriebenen von Davos“), DW (Deutsche Welle – „Davos diskutiert über Künstliche Intelligenz“)

Mehr über Prof. Philip Meissner



Rednersuche nach

Direktsuche nach Themen:

Redner der Woche

Martin Wezowski

Chief Futurist bei SAP. Er ist verantwortlich für die langfristige Innovationsvision der SAP als Grundlage für die Vorausschau und Innovationsstrategie des Unternehmens. Seine Aufgabe ist es, "zu wissen und zu zeigen, was für SAP und die Zukunft der Arbeit als Nächstes ansteht". Genauer gesagt, entwickelt er zukünftige Software- und Plattformkonzepte, Erzählungen und Ausblicke, definiert und betreibt Innovationsrahmen, um SAP und das umfangreiche Ökosystem des Unternehmens auf die Zukunft vorzubereiten.