Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen
Redner & Perspektiven - Die internationale Redneragentur | AKTUELLES
deutsch deutsch english english

Tel. +49 (201) 87892-0

Fax +49 (201) 87892-19 · info@redneragentur.de

Kategorien:

Archiv:

Joschka Fischers neues Buch - "Zeitenbruch: Klimawandel und die Neuausrichtung der Weltpolitik"

Es geht im gerade erschienenen neuen Werk (verlegt von Kiepenheuer & Witsch) von Joschka Fischer, einer der beliebtesten und weltweit angesehensten deutschen Politiker, um nichts weniger als um die Neuerfindung der Weltpolitik.

1998 wurde Fischer zum Bundesminister für Auswärtiges und Vizekanzler der Bundesrepublik Deutschland ernannt. Jetzt führt er aus: Das Zeitalter der kohlenstoffbasierten Energieerzeugung geht zu Ende. Eine vergleichbare Zäsur ist auch für das globale politische System zu erwarten.

Von 2006 bis 2007 lehrte Fischer an der Woodrow Wilson School für Internationale Angelegenheiten der Princeton Universität, USA. Er betont, dass Menschen Gewohnheitstiere sind und sich die Zukunft nur allzu gerne als eine Weiterführung der Gegenwart vorstellen, das galt selbst nach so großen Umbrüchen wie dem Kollaps der Sowjetunion vor 30 Jahren.

Fischer ist überzeugt, und es gilt auch heute wieder, in Zeiten einer dreifachen Welterschütterung – der Pandemie, der galoppierenden Erderwärmung und der digitalen Revolution. Was aber, wenn der gewohnte Alltag nicht zurückkehrt?

Dank seiner langjährigen Erfahrung als tonangebender Entscheidungsträger der deutschen Politik gibt Fischer Einblicke in wichtigste Entwicklungen der internationalen Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

Die Süddeutsche Zeitung über das Buch

In seinem Buch erklärt er, die Menschheit erlebt rund um den Globus in Echtzeit, wie die überkommenen Institutionen, v.a. die Nationalstaaten, sich als unfähig erweisen, auf die planetaren Bedrohungen und Herausforderungen angemessen zu reagieren. Dabei läge die Antwort auf der Hand: globale Zusammenarbeit statt nationaler Konkurrenz. Das uralte machtpolitische Hegemonialstreben aller menschlichen Gesellschaften von Beginn an gerät an seine Grenzen, die planetarischen Bedrohungen erfordern dringend wie nie ein gemeinsames Handeln der Weltgemeinschaft.

Fischer zeigt in seinem neuen Buch, dass sich die Wirtschaft weltweit, wenn auch zu langsam auf die Dekarbonisierung der Energiegewinnung zur Erhaltung unserer Lebensgrundlagen einlässt. Und er untersucht, warum und wo die internationale Politik trotz des Pariser Klimaabkommens bisher versagt und wo sich Aufbrüche zu neuen Horizonten zeigen.

Seine Führungsqualitäten, Fachkompetenz und gewandte Rhetorik machen Fischer zu einem weltweit gefragten Redner.

Mehr über Joschka Fischer

 

Rednersuche nach

Direktsuche nach Themen:

 

Speaker Bulletin

CSA Speaker Bulletin January 2020 Neues aus dem CSA-Netzwerk

Mit dem 'Speaker Bulletin' informieren wir Sie über wichtige Neuigkeiten, Ereignisse und Entwicklungen auf dem 'Rednermarkt' und geben Ihnen Einblicke in die Aktivitäten unseres globalen CSA Netzwerks (Celebrity Speakers Associates).

...lesen Sie weiter