Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen
Horst Opaschowski | Redner & Perspektiven - Die internationale Redneragentur
deutsch deutsch english english

Tel. +49 (201) 87892-0

Fax +49 (201) 87892-19 · info@redneragentur.de

Horst Opaschowski

Mögliche Themen:

  • Die Zukunftsgesellschaft.
  • Wohlstand neu denken
  • Leistungsorientierung in der jungen Generation
  • Deutschland 2030 - wie wir in Zukunft arbeiten und leben
  • Wie die nächste Generation leben wird
  • Vom Klimawandel zum Sinneswandel
  • Der demographische Wandel
  • Das soziale Netz der Zukunft
  • Die Trendwende im Konsumverhalten
  • Leben im Informationszeitalter
  • Die Megamärkte der Zukunft

Veröffentlichungen:

  • Wissen, was wird: Eine kleine Geschichte der Zukunft Deutschlands (2019)
  • Das Abraham-Prinzip: Wie wir gut und lange leben (2016)
  • So wollen wir leben! Die 10 Zukunftshoffnungen der Deutschen (2014, mit Irina Pilawa)
  • Deutschland 2030. Wie wir in Zukunft leben (2013)
  • Der Deutschland-Plan - Was in Politik und Gesellschaft getan werden muss (November 2011)
  • Wir! Warum Ichlinge keine Zukunft mehr haben (2010)
  • Wohlstand neu denken. Wie die nächste Generation leben wird (2009)
  • Deutschland 2030. Wie wir in Zukunft leben (2009, aktualisierte Neuerscheinung 2013)
  • Das Zukunftsmodell einer sozialen Gesellschaft (2007)
  • Das Moses-Prinzip. Die 10 Gebote des 21. Jahrhunderts (2006)
  • Die Zukunftsgesellschaft (2005)
  • Besser leben, schöner wohnen? Leben in der Stadt der Zukunft (2005)
  • Der Generationenpakt. Das soziale Netz der Zukunft (2004)

Prof. Dr. Horst Opaschowski

Zukunftsforscher, Publizist & Politikberater
Horst Opaschowski

Prof. Dr. Horst W. Opaschowski gilt als Europas führender Zukunftsforscher. Er ist Politikberater für Bundes- und Landesministerien. 1979 gründete er das BAT Freizeit-Forschungsinstitut, welches 2007 in die BAT Stiftung für Zukunftsfragen umgewandelt wurde. Nach wie vor ist er dort Wissenschaftlicher Leiter und Kuratoriumsvorsitzender.

Professor Opaschowski zeigt grundlegende Strukturwandlungen in Gesellschaft, Wirtschaft und Politik auf – Zukunftstrends, die das Leben von morgen verändern. Ihm geht es darum, neue Wege aufzuzeigen, die den Menschen das Leben erleichtern, um positive Impulse für künftige gesellschaftliche Entwicklungen zu geben.

1968 promovierte er an der Universität Köln zum Dr. phil., ehe er 1973 mit der Erarbeitung einer freizeitpolitischen Konzeption der Bundesregierung beauftragt und mit 33 Jahren als Professor an die Universität Hamburg berufen wurde. Dort lehrte er bis 2006 im Fachbereich Erziehungswissenschaft. Neben seiner Tätigkeit für das Freizeit-Forschungsinstitut bzw. die Stiftung für Zukunftsfragen war er auch Vorsitzender der Sachverständigen-Kommission "Arbeit-Technik-Freizeit" beim Bundesministerium für Bildung und Wissenschaft, Forschung und Technologie sowie Mitglied des Kuratoriums der Weltausstellung "Expo 2000" in Hannover.

Professor Opaschowski beobachtet und analysiert seit fast 20 Jahren die Lebensgewohnheiten der Deutschen. Seine zukunftswissenschaftlichen Forschungen gelten als "vorausschauend, objektiv und glaubwürdig" ("Frankfurter Allgemeine"). Er gilt als “Meinungsmacher” (Zeit), “Vordenker” (Welt am Sonntag) und „Mr. Zukunft (dpa). 2007 erhielt er den Ehrenpreis des Tourismusausschusses des Deutschen Bundestags.

Im Dezember 2010 wurde er für sein jahrzehntelanges, herausragendes gesellschaftliches Engagement und seine intensive Auseinandersetzung mit einer enormen Bandbreite gesellschaftlicher Zukunftsthemen, denen er sich stets verpflichtet fühlte und mit unerschöpflichem Optimismus gewidmet hat, mit dem Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

Opaschowski ist ein charismatischer Redner und gefragter Kommentator zum Thema Zukunft, Gesellschaft und Trends.

Mögliche Themen:

  • Die Zukunftsgesellschaft.
  • Wohlstand neu denken
  • Leistungsorientierung in der jungen Generation
  • Deutschland 2030 - wie wir in Zukunft arbeiten und leben
  • Wie die nächste Generation leben wird
  • Vom Klimawandel zum Sinneswandel
  • Der demographische Wandel
  • Das soziale Netz der Zukunft
  • Die Trendwende im Konsumverhalten
  • Leben im Informationszeitalter
  • Die Megamärkte der Zukunft

Veröffentlichungen:

  • Wissen, was wird: Eine kleine Geschichte der Zukunft Deutschlands (2019)
  • Das Abraham-Prinzip: Wie wir gut und lange leben (2016)
  • So wollen wir leben! Die 10 Zukunftshoffnungen der Deutschen (2014, mit Irina Pilawa)
  • Deutschland 2030. Wie wir in Zukunft leben (2013)
  • Der Deutschland-Plan - Was in Politik und Gesellschaft getan werden muss (November 2011)
  • Wir! Warum Ichlinge keine Zukunft mehr haben (2010)
  • Wohlstand neu denken. Wie die nächste Generation leben wird (2009)
  • Deutschland 2030. Wie wir in Zukunft leben (2009, aktualisierte Neuerscheinung 2013)
  • Das Zukunftsmodell einer sozialen Gesellschaft (2007)
  • Das Moses-Prinzip. Die 10 Gebote des 21. Jahrhunderts (2006)
  • Die Zukunftsgesellschaft (2005)
  • Besser leben, schöner wohnen? Leben in der Stadt der Zukunft (2005)
  • Der Generationenpakt. Das soziale Netz der Zukunft (2004)