Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen
Christine Bortenlänger | Redner & Perspektiven - Die internationale Redneragentur
deutsch deutsch english english

Tel. +49 (201) 87892-0

Fax +49 (201) 87892-19 · info@redneragentur.de

Christine Bortenlänger

Mögliche Themen:

  • Börse
  • Wirtschaft
  • Börsenpsychologie
  • Selbstmanagement
  • Karriereplanung
  • Finanzkrise
  • Kapitalmärkte

Veröffentlichungen:

  • Börse für Dummies: Machen Sie mehr Geld aus Ihrem Geld! (2009)
  • Kompass Geldanlage: Geld verstehen, sichern und vermehren (2005)
  • Börsenautomatisierung: Effizienzpotentiale und Durchsetzbarkeit (1996)
  • Börsen im Wandel: Der Einfluss von Informationstechnologie und Wettbewerb auf die Organisation von Wertpapiermärkten (1996)

Dr. Christine Bortenlänger

Erste weibliche Geschäftsführerin einer deutschen Börse
Christine Bortenlänger

Dr. Christine Bortenlänger ist seit dem 1. September 2012 Geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Deutschen Aktieninstituts e.V. in Frankfurt a.M. Sie war 2000 bis 2012 Vorstand der Bayerischen Börse AG und Geschäftsführerin der Börse München – somit die erste weibliche Geschäftsführerin einer deutschen Börse und die jüngste Topmanagerin einer solchen Position überhaupt. Sie gilt als ausgezeichnete Kennerin des deutschen und europäischen Kapitalmarktes.

„Ich hänge sehr an Kapitalmarktthemen und freue mich, dass ich diese auf breiter Basis diskutieren und voranbringen kann“, sagt die Managerin.

Nach Banklehre und Betriebswirtschaftsstudium an der Ludwig-Maximilian-Universität in München arbeitete sie zunächst bei der Bayerischen Vereinsbank, anschließend als Senior Consultant und Projektleiterin für Strategie- und Organisationsprojekte im Finanzdienstleistungsbereich für die Unternehmensberatung Dr. Seebauer & Partner.

Die Dissertation der geborenen Münchnerin, die sich mit der Automatisierung von Börsen befasst, führte zu ersten Kontakten mit der Bayerischen Börse. 1998 wurde sie als stellvertretende Geschäftsführerin der Börsengesellschaft engagiert, nicht einmal zweieinhalb Jahre später folgte die Berufung an die Spitze der Bayerischen Börse. In München setzte sie sich für die Verbesserung von Dienstleistung und Kundennähe ein. Sie war verantwortlich für Strategie, Marketing, öffentlichkeits- und Pressearbeit, Organisation und EDV. Dr. Bortenlänger, ausgezeichnet (BCP) mit dem Gold-Award für das beste integrierte Kommunikationskonzept, schrieb eine wöchentliche Kolumne in der Bayerischen Staatszeitung und täglich einen kurzen Marktbericht in der Süddeutschen Zeitung (Münchener Wirtschaft).

Dr. Bortenlänger sieht die wenigen Frauen in Führungspositionen in Deutschland als Standortnachteil, spricht von nach wie vor nicht gegebener Gleichberechtigung. Es fehle nicht an weiblichem Ehrgeiz und Professionalität, sondern an Strukturen.

Dr. Bortenlänger ist Mitglied im Aufsichtsrat der TÜV Süd AG, der ERGO Versicherungsgruppe AG, bei OSRAM und SGL Carbon. Außerdem ist sie in zahlreichen Stiftungen und Kuratorien engagiert.

Sie wurde mehrfach ausgezeichnet – 2007: Mestemacher Preis als Managerin des Jahres – 2009: Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland – 2012: Finanzmedaille für Verdienste um das Bayerische Finanzwesen.

Mögliche Themen:

  • Börse
  • Wirtschaft
  • Börsenpsychologie
  • Selbstmanagement
  • Karriereplanung
  • Finanzkrise
  • Kapitalmärkte

Veröffentlichungen:

  • Börse für Dummies: Machen Sie mehr Geld aus Ihrem Geld! (2009)
  • Kompass Geldanlage: Geld verstehen, sichern und vermehren (2005)
  • Börsenautomatisierung: Effizienzpotentiale und Durchsetzbarkeit (1996)
  • Börsen im Wandel: Der Einfluss von Informationstechnologie und Wettbewerb auf die Organisation von Wertpapiermärkten (1996)