Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen
Jochen Schümann | Redner & Perspektiven - Die internationale Redneragentur
deutsch deutsch english english

Tel. +49 (201) 87892-0

Fax +49 (201) 87892-19 · info@redneragentur.de

Jochen Schümann

Mögliche Themen:

  • Innovation
  • Motivation
  • Teamarbeit
  • Erfolg
  • Das Überwinden von Hindernissen
  • Das menschliche Verhalten

Jochen Schümann

Erfolgreichster deutscher Segler aller Zeiten
Jochen Schümann

Jochen Schümann, mehrfacher Welt- und Europameister und Olympiasieger, ist Deutschlands erfolgreichster Segler, ehemaliger Sportdirektor beim America's Cup-Titelverteidiger Alinghi und ehemaliger Teamchef des Teams „Platoon powered by Team Germany“.

Beim America´s Cup 1999 in Auckland war er erster deutscher Steuermann im Außenseiterteam der Schweizer „FAST 2000“, welches wegen eines Mastbruches nicht die zweite Round Robin-Runde zu Ende segeln konnte. Mit diesem Team gewann er als Sportdirektor in 2003 in Auckland den America’s Cup und brachte ihn erstmals nach Europa. In Valencia verteidigte er 2007 diesen Titel. „Als Profisportler geht es vor allem ums Gewinnen, es geht immer um Leistung, immer um den Sieg. Das ist harte Arbeit."

Nach dem Cup 2007 wechselten Schümann – ausgezeichnet mit dem bayerischen Sportpreis 2003 - und andere namhafte Segler ins deutsche Team, um etwas aufzubauen. 2009 sollte wieder gesegelt werden. Doch Monate stritten Titelverteidiger Alinghi und das Team BMW/Oracle vor Gericht, so dass die Zukunft des Cups unklar war. Aufgrund des Rechtsstreits und der ungewissen Zukunft des America’s Cups wurden die Verträge der Segler des „United Internet Team Germany“, welches als erste deutsche Herausfordererkampagne an den Vorläufen und Ausscheidungsregatten für den America’s Cup erfolgreich teilgenommen hatte, zum 31. März 2008 aufgelöst. Der Syndikatschef der Deutschen Challenge, Michael Scheeren, übergab das Team an Schümann. Der Diplomsportlehrer nutzte die Wartezeit mit dem neuen Projekt „Platoon powered by Team Germany“ und startete bereits beim Audi MedCup 2008, wo man den 5. Platz erreichte. Am 25.10.2008 holte er mit dem Team auf Lanzarote WM-Bronze.

Schümann startete später das Projekt ALL4ONE, eine ambitionierte, hochkarätige Plattform internationaler Ausprägung. Als Audi Sailing Team powered by ALL4ONE steht die Kampagne für die Werte Inspiration, Leistung, Innovation und Respekt. Erfahrende Segler und junge Talente arbeiten auf höchstem Niveau zielstrebig für ihren Erfolg auf dem Wasser.

Schümann startete mit zwölf Jahren seine Karriere mit einem selbstgebauten Optimisten auf dem Berliner Müggelsee. Bei den Olympischen Spielen 1976 in Montreal gewann er Gold im Finn-Dinghy. 1988 in Pusan (Südkorea) und 1996 in Savannah, Georgia, gewann er in der Soling ebenfalls Gold, in Sydney 2000 Silber. 1996 wurde Schümann als erster Deutscher zum besten Segler des Jahres gewählt. „Mein Leben war auf Olympische Spiele ausgerichtet.“ Seit 1976 war er fast immer selbst dabei. Bis 2004 - zuletzt als Betreuer der deutschen Segel-Olympiamannschaft. Seine Faustregel für den Erfolg: „Die größte Gefahr ist, dass Olympische Spiele dazu verführen, etwas ganz Besonderes machen zu wollen. Dabei ist das Motto völlig klar: Keep it simple."

Schümann: „Wir trainieren konstant auf hohem Niveau, mit der besten Technik und gleichzeitig draußen in der Natur, an den faszinierendsten Orten rund um die Welt. Einen schöneren Arbeitsplatz kann man sich kaum vorstellen.“ Deshalb lautet sein Fazit: „Wir Segler können uns also wahrlich nicht beklagen. Ich habe wirklich eine ganze Menge Spaß, bei dem, was ich mache.“

Mögliche Themen:

  • Innovation
  • Motivation
  • Teamarbeit
  • Erfolg
  • Das Überwinden von Hindernissen
  • Das menschliche Verhalten

Veröffentlichungen: