Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen
Sascha Lobo | Redner & Perspektiven - Die internationale Redneragentur
deutsch deutsch english english

Tel. +49 (201) 87892-0

Fax +49 (201) 87892-19 · info@redneragentur.de

Sascha Lobo

Mögliche Themen:

  • Innovation
  • Kreatives Denken

Veröffentlichungen:

  • Aufstieg und Niedergang der Piratenpartei: Versuch der Erklärung eines politischen Internetphänomens (2015).
  • Teufel Coolness. Schmähschrift gegen eine reaktionäre Pose (2013)
  • User generation content - reden oder Buch (2013)
  • Internet - Segen oder Fluch: Buch inklusive E-Book (2012)
  • SignsBook - Zeichen setzen in der Kommunikation (2012 - Hrsg.)
  • Wortschatz: 698 neue Worte für alle Lebenslagen (2011)
  • Dinge geregelt kriegen - ohne einen Funken Selbstdisziplin (2010)
  • Strohfeuer (2010)
  • Wir nennen es Arbeit: Die digitale Boheme oder: Intelligentes Leben jenseits der Festanstellung (2008)
  • Riesenmaschine: Das Beste aus dem brandneuen Universum (2007 - Hrsg.)

Sascha Lobo

Blogger, Autor, Journalist, Strategieberater
Sascha Lobo

Sascha Lobo ist Publizist, sehr erfolgreicher Buchautor, Journalist, Blogger, Microblogger und Strategieberater mit den Schwerpunkten Internet und Markenkommunikation. Er ist häufig Gast in Talkshows und sehr gefragter Interviewpartner in TV-Nachrichtensendungen.

Er war 2007 Mitbegründer der Blogvermarktungsagentur „adnation", die viele der meistverlinkten Blogs in deutscher Sprache vermarktet (Werbung auf Blogs). Bis Anfang 2010 war er am Unternehmen beteiligt.

2002 bis 2006 wirkte er für verschiedene Werbeagenturen (z.B. Aimaq Rapp Stolle). Noch davor lag die Gründung einer auf die New Economy spezialisierten Agentur (verschwand Ende 2001 mit der „ersten" New Economy). Als Werbetexter arbeitete er über die Jahre „für ein Drittel der DAX-Unternehmen“.

Er ist mit der Zentralen Intelligenz Agentur (ZIA) assoziiert. Mit der ZIA betreibt er als inoffizieller Mitarbeiter (Parodie auf IM) seit 2005 die Riesenmaschine („virtuoses Kuriositätenreservoir rund um neue Erfindungen“), schreibt Bücher, dreht Filme, sendet Radiosendungen, initiiert Veranstaltungen. Der Blog verfügt über ein inhaltlich brillantes Angebot, dessen Texte zum Formidabelsten und Unterhaltsamsten gehören, was im deutschsprachigen Netz zu finden ist.

Lobo beschäftigt sich mit den Auswirkungen des Internet und neuen Technologien auf Gesellschaft, Wirtschaft, Politik und Kultur, mit der digitalen Welt von Social Media bis zu digitalen Arbeitsprozessen für Unternehmen.

Auf Spiegel Online erscheint seit Januar 2011 wöchentlich seine Kolumne „Mensch-Maschine” über die digitale Welt.

Lobo, der als der meistgelesene deutschsprachige Microblogger gilt, studierte Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation an der Universität der Künste in Berlin. Mit verschiedenen Co-Autoren verfasste er Sachbücher zu den Themen Arbeit, Netz und Gesellschaft.

Für das Gemeinschaftsblog „Riesenmaschine.de" erhielt er 2006 den Grimme Online Award, 2007 den Erik-Reger-Literaturpreis des Landes Rheinland-Pfalz (Förderpreis) und andere Auszeichnungen.
Das Internet sieht Lobo als wichtigste Technologie seit Erfindung des Rades, das dabei ist, die Gesellschaft, Wirtschaft, Politik und Kultur vollständig und nachhaltig zu verändern. Im Zuge der globalen Überwachungs- und Spionageaffäre rund um den NSA stellte er fest: „Das Internet ist kaputt!“
Lobo war ab 2007 Mitglied im Online-Beirat der SPD, Teil der Initiative D21, im Gesprächskreis „Creative Industries“ und 2014 Mitgründer der E-Book-Plattform Sobooks.

In seinen häufig humorvollen Vorträgen und Schriften greift Lobo selbstironisch über ihn verbreitete Klischees auf und versucht diese auf diesem Wege zu relativieren.

Mögliche Themen:

  • Innovation
  • Kreatives Denken

Veröffentlichungen:

  • Aufstieg und Niedergang der Piratenpartei: Versuch der Erklärung eines politischen Internetphänomens (2015).
  • Teufel Coolness. Schmähschrift gegen eine reaktionäre Pose (2013)
  • User generation content - reden oder Buch (2013)
  • Internet - Segen oder Fluch: Buch inklusive E-Book (2012)
  • SignsBook - Zeichen setzen in der Kommunikation (2012 - Hrsg.)
  • Wortschatz: 698 neue Worte für alle Lebenslagen (2011)
  • Dinge geregelt kriegen - ohne einen Funken Selbstdisziplin (2010)
  • Strohfeuer (2010)
  • Wir nennen es Arbeit: Die digitale Boheme oder: Intelligentes Leben jenseits der Festanstellung (2008)
  • Riesenmaschine: Das Beste aus dem brandneuen Universum (2007 - Hrsg.)