Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen
Markus Weise | Redner & Perspektiven - Die internationale Redneragentur
deutsch deutsch english english

Tel. +49 (201) 87892-0

Fax +49 (201) 87892-19 · info@redneragentur.de

Markus Weise

Mögliche Themen:

  • Erfolg und Misserfolg
  • Leistung und Erfolg
  • Motivation und Ziele
  • Sieger spielen eine Sekunde in der Zukunft
  • Teamgeist und -dynamik
  • Werte und personenorientierte Führung

Markus Weise

Bis Juli 2019 Leiter Konzeptentwicklung DFB – 3 Mal Hockey-Olympia-Gold
Markus Weise

Markus Weise zählt zu den erfolgreichsten deutschen Trainern. Mit der deutschen Hockeymannschaft der Frauen gewann er 2004 in Athen die Goldmedaille, mit der Männermannschaft errang er jeweils bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking und 2012 in London die Goldmedaille. Dieses „Kunststück" - Goldmedaillen mit Frauen- und Herrenmannschaft zu erringen - ist weltweit bisher einmalig. Vom 16. November 2015 bis 31.Juni 2019 fungierte er beim Deutschen Fußballbund (DFB) als „Leiter Konzeptentwicklung“ beim Aufbau der neuen Fußball-Akademie. Mittlerweile ist er zurück im Hockeysport – übergangsweise betreute er die Herren-Nationalmannschaft auf dem Weg nach Olympia 2020 in Tokio - die Teilnahme sicherte er sich mit dem Team sehr beeindruckend. Außerdem ist er das Mastermind für den neuen Bundesstützpunkt Hockey (Hamburg).

Weise ist außerordentlich erfolgreich, hat hervorragende Ideen und lebt den Exzellenzgedanken – das war Grund genug für den DFB, sich diese Expertise zu sichern. „Ich bin sehr stolz, dass ich ein Teil dieses wunderbaren Prozesses sein durfte. Die DFB-Akademie ist aus meiner Sicht eines der aktuell spannendsten und ambitioniertesten Projekte im deutschen Sport und hat auch schon jetzt große Strahlkraft." Nun lockte Weise wieder die unmittelbare Nähe zum Spielfeld mit seinen Emotionen – mit super Erfolg.

Weise übernahm von Bernhard Peters das Herren Team im November 2006. Zuvor betreute er von 2003-2006 die Frauen sowie seit 1995 verschiedene Nachwuchsteams des Deutschen Hockey Bundes. Als Vereinstrainer hat er lange die Frauen-Bundesligamannschaft des TSV Mannheim trainiert. In seinem Sport ist Weise eine international hochgeachtete Kapazität.

Mit den Frauen gewann er in seinem ersten wichtigen Turnier die Bronzemedaille bei der Europameisterschaft 2003, nur wenige Wochen nach seiner Amtsübernahme, dazu kam der zweimalige Gewinn des Hallen-Europameistertitels in Eindhoven 2004 und 2006. Mit den Männern ist Weise 2011 und 2013 Europameister auf dem Feld und in der Halle 2-facher Weltmeister und Europameister.

Weise studierte BWL an der Universität Mannheim und pflegte mit seinen Teams einen besonderen Führungsstil: Der Diplom-Kaufmann bevorzugte die Mitbestimmung. „Ich behandelte meine Spieler als Experten und erwartete Partizipation und ein hohes Maß an Eigenverantwortung."

Der Gold-Trainer förderte individuelle Stärke im Team und eine werteorientierte Dynamik in einer Mannschaft. Dabei halfen vor einem Match prägnante und fesselnde Ansprachen, die auf den Punkt motivierten. „Es ist ein unfassbar schmaler Grat, auf dem wir uns wie Seiltänzer bewegen. In einem Mannschaftssport gibt es so viele Unwägbarkeiten, das ist manchmal schon grotesk. Umso wichtiger sind mentale Disziplin und die Transformation einer Gruppe in eine unwiderstehliche Einheit geprägt von einem starken Wir-Gefühl.“

Der Deutsche Olympische Sportbund kürte Weise 2011 zum Trainer des Jahres.

Mögliche Themen:

  • Erfolg und Misserfolg
  • Leistung und Erfolg
  • Motivation und Ziele
  • Sieger spielen eine Sekunde in der Zukunft
  • Teamgeist und -dynamik
  • Werte und personenorientierte Führung

Veröffentlichungen: