Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen
Tobias Kollmann | Redner & Perspektiven - Die internationale Redneragentur
deutsch deutsch english english

Tel. +49 (201) 87892-0

Fax +49 (201) 87892-19 · info@redneragentur.de

Tobias Kollmann

Mögliche Themen:

  • Big Data, Big Intelligence, Big Responsibility: Die drei Wellen der digitalen Evolution - Was nach der Digitalisierung kommt...
  • Corona und die Digitalisierungsschere: Wie Sie jetzt zu den Gewinnern gehören - Was wir aus der Corona-Krise lernen müssen...
  • KI-Aktien und KI-Startups: Wie Sie jetzt von dem KI-INDEX profitieren können - Die NextGen-Anlage der Digitalisierung...
  • Klimakiller oder Klimaretter? – Die Digitalbranche in der Greta-Falle
  • Moderation
  • (Online-) Marketing und Neue Medien
  • E-Venture
  • Medien- und Innovationsmanagement
  • Virtuelle Marktplätze und Mobile Commerce

Veröffentlichungen:

  • STARTUP.mord - Erfolg kennt keine Grenzen (2021)
  • Digitale Meinungsmache (2018)
  • E-Business – Grundlagen elektronischer Geschäftsprozesse in der Digitalen Wirtschaft (2016 - 6. Auflage)
  • E-Entrepreneurship – Grundlagen der Unternehmensgründung in der Digitalen Wirtschaft (2016, 6. Auflage)
  • Online-Marketing – Grundlagen der Absatzpolitik in der Net Economy (2013, 2. Auflage)

Prof. Dr. Tobias Kollmann

Professor für Digital Business, Wirtschaftsinformatik - Experte für Digitale Transformation
Tobias Kollmann

Prof. Dr. Tobias Kollmann lehrt seit 2005 BWL und Wirtschaftsinformatik, insb. Digital Business und Digital Entrepreneurship an der Universität Duisburg-Essen (Campus Essen) und gehört zu den führenden politischen Beratern für die Digitale Wirtschaft in Deutschland. Seit 1996 beschäftigt er sich wissenschaftlich mit Fragen des E-Business, E-Commerce und dem Phänomen der "virtuellen Marktplätze". Laut dem Magazin Business Punk (Ausgabe 02/2014) gehört er zu den 50 wichtigsten Köpfen der Startup-Szene in Deutschland - mit umfassender medialer Präsenz (auch als Kolumnist: Manager Magazin, Blog Huffington Post).

Seine Keynotes behandeln im Kern die Frage: Welche Auswirkungen hat die Digitale Transformation auf unsere Wirtschaft und Gesellschaft?

Er macht deutlich: "Die digitale Transformation beginnt immer zuerst im Kopf! Jeder Akteur in der Wirtschaft sollte sich eine einfache Frage stellen: Mit welchem digitalen Geschäftsmodell würde ein Startup mit sehr viel Kapital aus dem Silicon Valley die eigene Branche morgen kaputt machen? Nach der Antwort muss dann die Erkenntnis stehen, es heute selbst konsequent anzugehen. Deswegen: Transformiert Euch! Radikal, Digital, International."

Er ist Herausgeber bzw. Gutachter für nationale und internationale Zeitschriften im Entrepreneurship- und E-Business-Bereich und war Mitglied der Jury zum Deutschen Multimedia Award 2002 und 2003 sowie Herausgeber der Schriftenreihe "Entrepreneurship" (Gabler-Verlag).

Der Diplomvolkswirt studierte an den Universitäten Bonn und Trier VWL (Schwerpunkt Marketing), die Promotion erfolgte 1997. 1997 bis 2001 arbeitete er u.a. für die "Scout24-Holding" (Schweiz) und war einer der Gründungsgesellschafter von "AutoScout24" (eine der größten elektronischen Gebrauchtwagenbörse im europäischen Internet). Ab Oktober 2001 lehrte er an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (E-Business). Sein Forschungsschwerpunkt ist "E-Entrepreneurship" (Unternehmensgründung und -entwicklung in der Net Economy).

2016 publizierte er zusammen mit Dr. Holger Schmidt, dem ehemaligen Internet-Chefkorrespondent des Magazins FOCUS, den Bestseller "Deutschland 4.0". Dieses Buch zeigt, wie die Digitale Transformation für Gesellschaft, Wirtschaft und Politik für unser Land gelingt. Brandwatch zählt Prof_Kollmann im November 2017 zu den TOP-10 der einflussreichsten Twitter-Autoren rund um das Thema "Digitale Transformation" und "Digital Leadership". Für die FAZ gehört er zu den zu den 100 einflussreichsten Ökonomen in Deutschland und hat "Gewicht in Medien, Forschung und Politik".

Seit 2013 ist er der Vorsitzende des Beirats "Junge Digitale Wirtschaft" im BMWi (Bundesministerium für Wirtschaft und Energie). Von 2014 bis 2017 war er zudem der Landesbeauftragte für die Digitale Wirtschaft in Nordrhein-Westfalen. Von 2014 bis 2017 war er Beauftragter für die Digitale Wirtschaft in NRW.

Im Dezember 2016 überreichte er zusammen mit dem neuen Vorsitzenden des französischen CNNum das gemeinsame Maßnahmenpapier "Digitalisierung ist eine Grundfrage für Europa!" an Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel und seinen französischen Amtskollegen Michel Sapin in Berlin im Rahmen der zweiten dt.-fr. Digitalkonferenz. 2007 wurde er mit dem NESCO Entrepreneurship Award ausgezeichnet, 2012 zum "Business Angel des Jahres" gewählt.

Mögliche Themen:

  • Big Data, Big Intelligence, Big Responsibility: Die drei Wellen der digitalen Evolution - Was nach der Digitalisierung kommt...
  • Corona und die Digitalisierungsschere: Wie Sie jetzt zu den Gewinnern gehören - Was wir aus der Corona-Krise lernen müssen...
  • KI-Aktien und KI-Startups: Wie Sie jetzt von dem KI-INDEX profitieren können - Die NextGen-Anlage der Digitalisierung...
  • Klimakiller oder Klimaretter? – Die Digitalbranche in der Greta-Falle
  • Moderation
  • (Online-) Marketing und Neue Medien
  • E-Venture
  • Medien- und Innovationsmanagement
  • Virtuelle Marktplätze und Mobile Commerce

Veröffentlichungen:

  • STARTUP.mord - Erfolg kennt keine Grenzen (2021)
  • Digitale Meinungsmache (2018)
  • E-Business – Grundlagen elektronischer Geschäftsprozesse in der Digitalen Wirtschaft (2016 - 6. Auflage)
  • E-Entrepreneurship – Grundlagen der Unternehmensgründung in der Digitalen Wirtschaft (2016, 6. Auflage)
  • Online-Marketing – Grundlagen der Absatzpolitik in der Net Economy (2013, 2. Auflage)